Spezialisierte Ambulante
Palliativ Versorgung im Rheinisch-Bergischen Kreis

Unsere Veranstaltungen


Das Palliativteam SAPV bietet Interessierten verschiedene Veranstaltungen an, die in Fortbildungsreihen als Palliativakademie, Qualitätszirkel oder Jour Fixe durchgeführt werden. Diese Veranstaltungen finden im Hybridformat statt, d.h. Sie können sowohl online als auch vor Ort daran teilnehmen. Nach einer Einführung in das Thema durch einen Referenten besteht die Möglichkeit, in einen gemeinsamen Austausch zu treten.

Wir laden Sie herzlich dazu ein und bitten um eine Anmeldung bis spätestens 3 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung!

Anleitung zur Online-Teilnahme

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

07.03.2023

19:00 - 21:00 Uhr

Ungeklärter / Unnatürlicher Tod bei der Ausstellung von Totenscheinen in der Palliativmedizin

Qualitätszirkel des SAPV-Teams Köln – Hybridveranstaltung

Flyer PDF Download

Referent:

Prof. Dr. med. Markus A. Rothschild, Direktor des Instituts für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Köln

Veranstaltungsort:

Palliativteam SAPV-Zentrale rechtsrheinisch, Frankfurter Str. 312, 51103 Köln

Qua Gesetz sind Ärzt*innen verpflichtet, nach der Todesfeststellung eines/r Patienten/in eine äußere Leichenschau durchzuführen und hiernach eine Todesbescheinigung auszustellen. Diese Leichenschau stellt eine hoheitliche Aufgabe dar, und die Todesbescheinigung ist eine Urkunde, deren Angaben vor allem auch rechtliche Belange berüh-ren. Die Konsequenzen können enorm sein: So entscheiden Ärzt*innen, ob die Polizei eingeschaltet wird oder der Fall eine Privatangelegenheit bleibt. Gerade in der Palliativmedizin hat das System der Leichenschau eindeutig seine Grenzen. Im Vortrag von Prof. Dr. Markus Rothschild werden die Besonderheiten aufgezeigt und praktikable Lösungen vorgestellt.

    06.06.2023

    19:00 - 21:00 Uhr

    Gezielter Einsatz sedierender Medikamente in der Palliativmedizin

    Qualitätszirkel des SAPV-Teams Köln – Hybridveranstaltung

    Flyer PDF Download

    Referent:

    Martin Cremer, Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie, Qualifizierter Palliativarzt

    Veranstaltungsort:

    Palliativteam SAPV-Zentrale rechtsrheinisch, Frankfurter Str. 312, 51103 Köln

    Eine palliative Sedierung umfasst einen überwach-ten Einsatz von Medikamenten mit dem Ziel einer verminderten oder aufgehobenen Bewusstseins-lage. Sie erfordert große Sorgfalt, umsichtiges Vorgehen, klinische Erfahrung und ethische Ver-antwortung gegenüber den Patient*innen sowie deren Angehörigen. Der Vortrag stellt die Vorge-hensweise bei palliativer Sedierung in der SAPV dar und erläutert diese an einem Beispiel.